News : Thermaltake DuOrb CPU-Kühler

, 81 Kommentare

Bei Prozessoren ist der Doppelkern mittlerweile Standard. Bei Grafikkarten kommt er hin und wieder ins Spiel. Der Branchentrend geht eindeutig zum Multikernsystem, weil die Leistung einer einzelnen Recheneinheit nicht mehr genügt. Warum also nicht auch die Kühlung verdoppeln? Thermaltake macht es mit dem DuOrb CPU vor.

Bereits zur Jahresmitte 2007 präsentierte Thermaltake den DuOrb für Grafikkarten. Der Kühler basiert auf zwei zusammengefügten Rundlamellenkühlkörpern, die ihre Leistung über eine Heatpipeverbindung kombinieren. Nun schicken sich die Asiaten an, im Rahmen der vom 7. bis 10. Januar in Las-Vegas stattfindenden International CES ein Doppel-Orb-Äquivalent auch für den Prozessor vorzustellen.

Thermaltake DuOrb CPU
Thermaltake DuOrb CPU

Viele Eckdaten zum Kühler sind noch nicht bekannt. Er wird allerdings als Vollkupferversion mit zwei unabhängigen Orb-Kühlern, die über sechs Heatpipes zusammenarbeiten, auf den Markt kommen. Belüftet wird das Konstrukt von zwei rahmenlosen 92-mm-Ventilatoren mit roter respektive blauer LED-Beleuchtung. Über Drehzahlen ist bis dato noch nichts bekannt. Thermaltake sprich allerdings obligatorisch von sehr leisen Lüftern.

Zu Beginn der nächsten Woche wird es dann wohl mehr Informationen geben. Bis dato kann man sich den DuOrb CPU in bewegten Bildern zu Gemüte führen.

YouTube-Video: Thermaltake DuOrb CPU Sneak Preview