News : GeForce 9800 GTX kratzt an 15.000 3DMark06

, 193 Kommentare

Das kommende Single-GPU-Flaggschiff von Nvidia, die GeForce 9800 GTX, wurde in den letzten Tagen bereits vermehrt in der Gerüchteküche abgehandelt. Neu hinzugekommen ist ein weiteres Ergebnis aus dem beliebten 3DMark06, das die Karte mit dem Referenztakt erstmals an der 15.000-Punkte-Marke kratzen lässt.

Wie so oft ist dies jedoch nicht nur der Grafikkarte zu verdanken. Konnte die Seite Expreview im ersten Test mit einem normalen Intel Core 2 Extreme QX9650 bei 3 GHz lediglich gerade die 14.000 Punkte überschreiten, machte ein Taktsprung auf 4 GHz viel Boden gut. Wie im Detail zu erkennen ist, steigt die CPU-Score des Benchmarks von 4600 auf fast 5900 Punkte und zieht so folglich auch das Endergebnis in die Höhe. Mit dem ForceWare 174.16 stehen unter Windows Vista letztendlich 14.725 auf dem Bildschirm. Einmal mehr zeigt dies, dass sich solch eine High-End-Grafikkarte nur mit sehr schnellen Prozessoren in besagtem Test 3DMark06 lohnt um ein möglichst hohes Ergebnis zu erzielen, was jedoch nichts über die Leistung der GeForce 9800 GTX in wirklichen Spielen aussagt.

GeForce 9800 GTX mit 4-GHz-CPU
GeForce 9800 GTX mit 4-GHz-CPU
GeForce 9800 GTX mit 3-GHz-CPU
GeForce 9800 GTX mit 3-GHz-CPU

Die technischen Daten der Karte werden einmal mehr bestätigt. Der Grafikchip wird mit 675 MHz takten, was bei einem üblichen Verhältnis von 1 zu 2,5 einen Shadertakt von 1688 MHz liefert. Der Arbeitsspeicher des Typs GDDR3 wird mit 256 Bit angebunden und taktet mit effektiven 2.200 MHz. Die Taktraten liegen leicht höher, als dies bei dem Referenzdesign der GeForce 8800 GTS 512 der Fall war – übertaktete Varianten lagen jedoch teilweise bereits darüber.

Parallel zu den 3DMark-Ergebnissen und den genauen technischen Daten gibt es erste Details zur Leistungsaufnahme der GeForce 9800 GTX sowohl im Idle-Zustand als auch unter Volllast. Jene liegen durchweg über der GeForce 8800 GTS 512, aber unter dem bisherigen Flaggschiff GeForce 8800 Ultra.

Leistungsaufnahme einer GeForce 9800 GTX
Leistungsaufnahme einer GeForce 9800 GTX