News : Sapphire stellt Toxic Radeon HD 3870 vor

, 39 Kommentare

Sapphire hat die Verfügbarkeit einer Toxic-Edition der Radeon HD 3870 angekündigt. Wie auch die von ComputerBase getestete Atomic-Edition verfügt die Toxic HD 3870 über einen Vapor-X-Kühler, einem recht leistungsfähigen Single-Slot-Kühler mit Sapphires Umsetzung der so genannten „Vapor Chamber Technology“ (VCT).

Sapphire betont aufgrund des flachen Kühlers die gute Eignung für den CrossFire-X-Modus, in dem bis zu vier Grafikkarten gemeinsam rendern können. Wie auch die Atomic-Edition wird die Toxic Radeon HD 3870 von Sapphire übertaktet. Der 512 MB große GDDR4-Grafikspeicher ist auf 1.152 MHz getaktet und die GPU ist auf 800 MHz übertaktet. Somit platziert Sapphire die Toxic-Edition leicht unterhalb der Atomic, welche mit 1.200 MHz Speicher- und 825 MHz GPU-Takt ausgeliefert wird. Der Standardtakt einer Radeon HD 3870 läge bei 1.125 MHz beziehungsweise 775 MHz. Die Sapphire Toxic Radeon HD 3870 ist derzeit noch nicht verfügbar, wird aber zum Beispiel schon von der Preissuchmaschine Schottenland.de gefunden.

Sapphire Toxic Radeon HD 3870
Sapphire Toxic Radeon HD 3870
Sapphire Toxic Radeon HD 3870
Sapphire Toxic Radeon HD 3870