News : UbiSoft verkauft Spiele jetzt auch über Steam

, 54 Kommentare

Valve kann das Angebot der Online-Distributions-Plattform Steam immer weiter ausbauen: Mit UbiSoft wurde nun ein weiterer großer Publisher gefunden, der seine Titel zumindest in den USA und Kanada zum Online-Verkauf bei dem Dienst anbietet.

Ob entsprechende Pläne auch für Europa und Deutschland in Arbeit sind, wollte ein Sprecher des Unternehmens nicht bestätigen. Derzeit bietet der französische Publisher hierzulande Spiele über Gamesload oder Metaboli an, hat aber bei den entsprechenden Angeboten nur ein recht kleines Repertoire vorzuweisen.

So fehlt etwa das populäre Assassin’s Creed, das über Steam ab dem 9. April zu haben ist und bereits als Preload geordert werden kann. Zu den weiteren Spielen, die über Steam im Laufe der nächsten Wochen angeboten werden, zählen diverse Tom-Clancy-Titel, Far Cry, Dark Messiah of Might and Magic sowie die Heroes-of-Might-and-Magic- und IL-2-Sturmovik-Reihe. Auch das kommende Far Cry 2 soll über Steam angeboten werden. Nach Angaben von Valve soll UbiSoft zu dem Publisher und Entwickler mit dem größten Steam-Sortiment aufsteigen. Weitere Informationen bietet die entsprechende Übersichtsseite.