News : ATi R700 im August, RV770 gegen 9800 GTX?

, 56 Kommentare

Nachdem der ungefähre Erscheinungszeitraum für die RV770-GPU von ATi, die auf der Radeon HD 4850 sowie der Radeon HD 4870 verbaut wird, schon seit einigen Tagen wohl eher nur noch ein offenes Geheimnis ist, war es bis jetzt noch unklar, wann der R700 auf den Markt kommen wird.

Beim R700 handelt es sich, wie beim R680 auf der Radeon HD 3870 X2, um keine andere GPU, sondern schlicht um zwei RV770-Chips auf einem PCB, die im CrossFire-Modus miteinander kommunizieren können. ATis zukünftiges Flaggschiff hört voraussichtlich auf die Bezeichnung Radeon HD 4870 X2 und soll die GeForce GTX 260, sowie, falls möglich, die GeForce GTX 280 von Nvidia angreifen. Wie die Kollegen der Gerüchteküche Fudzilla nun berichten, wird die Radeon HD 4870 X2 im Laufe des Monats August das Licht der Welt erblicken.

Zwar soll die eigentliche Hardware bereits im späten Juni fertiggestellt werden, ATi möchte den Treiber (beziehungsweise den CrossFire-Modus und die Multi-GPU-Profile) dann jedoch noch weiter verbessern. Ähnliches gab es auch bei der Radeon HD 3870 X2, die mehr oder weniger zeitgleich mit der restlichen Radeon-HD-3870-Serie fertig geworden ist. Auch hier wurde noch einige Zeit lang am Treiber geschraubt. Darüber hinaus erhält man so den Vorteil, dass man genau weiß, wie sich der R700 gegen die GeForce-GTX-Karten schlagen wird. Minimale Änderungen an den Taktraten können auf diese Art noch vor der Markteinführung vorgenommen werden, um die Leistung der Karte – falls nötig – konkurrenzfähiger zu machen.

Darüber hinaus berichtet Fudzilla, dass der RV770-Chip auf der Radeon HD 4870 gegen die GeForce 9800 GTX auf Basis der G92-GPU antreten soll. Die Geschwindigkeit soll sich auf genau dem Niveau einer nicht übertakteten GTX-Version befinden. Die ATi-Karte soll jedoch gegen eine übertaktete GeForce 9800 GTX keine Chance haben. Auch wenn wir dies natürlich nicht ausschließen können, gehen wir aufgrund der bisherigen Gerüchte eher davon aus, dass die Performance der Radeon HD 4870 ein gutes Stück über der der GeForce 9800 GTX liegen wird – hier werden aber erst Benchmarks zeigen können, wer Recht behalten wird. Vielleicht wird in der Gerüchteküche die Performance der Radeon HD 4870 mit jener der Radeon HD 4850 verwechselt.