News : GeCube stattet HD 3870 mit 2 GB Speicher aus

, 69 Kommentare

Wie wir vor kurzem in einem ausführlichen Artikel festgestellt haben, gibt es durchaus einige Spiele beziehungsweise Qualitätseinstellungen, die bereits von einem ein Gigabyte großen Speicher auf einer Grafikkarte profitieren können. Vor allem bei einer hohen Qualität liegt der Performancegewinn oft im zweistelligen Prozentbereich.

GeCube scheint dies aber nicht genug zu sein und hat dementsprechend vor einigen Tagen eine Radeon HD 3870 ins eigene Portfolio aufgenommen, die gar über einen zwei Gigabyte großen VRAM verfügt. Dabei handelt es sich um ein Modell namens Radeon HD 3870 X-Turbo III, von der es auch 512-MB- und 1.024-MB-Varianten gibt. Als Kühlsystem vertraut GeCube nicht auf das Referenzexemplar von ATi, sondern setzt auf eine Eigenlösung, die in einer Dual-Slot-Form daher kommt.

GeCube schraubt bei der Grafikkarte die Taktraten ein klein wenig nach oben. Die RV670-GPU wird mit einer Frequenz von 825 MHz anstatt mit 775 MHz angesteuert, was eigentlich den Vorgaben der Multi-GPU-Karte Radeon HD 3870 X2 entspricht. Da auf der Radeon HD 3870 X-Turbo III GDDR3-Speicher zum Einsatz kommt, wird dieser nicht wie das Referenzdesign basierend auf GDDR4-Speicher mit 1.100 MHz, sondern mit niedrigeren 870 MHz betrieben, weswegen die Speicherbandbreite deutlich geringer ist.

Da der GDDR3-VRAM wahrscheinlich aber mit schnelleren Speichertimings daher kommt, kann dieser den Rückstand etwas kleiner halten als es rein von den Zahlen her den Anschein macht. Wann genau und zu welchem Preis die GeCube-Karte auf den Markt kommen soll, ist noch unbekannt.