News : Mehr Umsatz und Kunden für o2

, 24 Kommentare

o2 Germany beschleunigt sein Umsatzwachstum: Während der Umsatz im ersten Quartal im Vergleich zum Vorjahr um 1,5 Prozent stieg, erhöhte o2 die Wachstumsrate im zweiten Quartal auf 3,8 Prozent. Auch die Neukundenzahl konnte das Unternehmen im Vergleich zum ersten Quartal noch einmal verbessern.

Im zweiten Quartal hat die Telefónica-Tochter nach eigenen Angaben 568.000 Mobilfunkkunden gewonnen, davon 292.000 Postpaid- und 276.000 Prepaid-Kunden. Die Zahl der Neukunden liegt insgesamt um 52 Prozent höher als im zweiten Quartal 2007. Zusätzlich konnten 41.000 DSL-Neukunden im abgelaufenen Quartal verzeichnet werden. Der Umsatz legte um 3,8 Prozent auf 894 Millionen Euro zu.

Zu diesem Kundenwachstum haben mit 264.000 Kunden insbesondere die o2-Partner beigetragen. Fonic erreicht nun 416.000 Kunden, ein Zuwachs von 96.000 im zweiten Quartal. Tchibo hat im gleichen Zeitraum um 35.000 Kunden zugelegt und ist mit über 1,2 Mio. Kunden der zweitgrößte Discountanbieter in Deutschland. Den höchsten Zuwachs verzeichnete allerdings Alice Mobile. So steigerte Hansenet die Zahl seiner aktiven Mobilfunkkunden im zweiten Quartal um 133.000 auf 552.000.

Überdurchschnittlich hoch liegt bei o2 traditionell der Anteil der Postpaid-Kunden. Im zweiten Quartal konnte das Unternehmen 292.000 Vertragskunden gewinnen, 101.000 mehr als im Vorjahresquartal. Dieser hohe Zuwachs ist laut o2 auf die neue Tarifstruktur mit Genion S, M, L und XL sowie auf die Inklusivpakete zurückzuführen.