News : Intel stellt E7400 vor und senkt Preise

, 54 Kommentare

Wie erwartet hat Intel am heutigen Montag offiziell den Core 2 Duo E7400 im neuen R0-Stepping ins Rennen geschickt. Der 133 US-Dollar teure Prozessor wird mit 2,8 GHz die Taktrate in der Mittelklasse weiter anheben und den bisherigen E7300 auf die Plätze verweisen.

Dies kommt jedoch dem Preis des Core 2 Duo E7300 zu Gute. Dieser fällt mit dem heutigen Tag von 133 auf 113 US-Dollar. Dass der Nachfolger auch wirklich in Kürze lieferbar ist, zeigen erste Bilder aus Asien.

Core 2 Duo E7400 im asiatischen Handel
Core 2 Duo E7400 im asiatischen Handel

Neben der Neuvorstellung und der Preissenkung bei den Core-2-Duo-Prozessoren hat Intel auch die Preise einiger älterer Pentium Dual Core angepasst. Der 2,4 GHz schnelle E2220 fällt um zwölf Prozent von 84 auf 74 US-Dollar, der E2200 mit 2,2 GHz fällt gar um 14 Prozent von 74 auf 64 US-Dollar. Bei den Quad-Core-Prozessoren gab es ebenfalls minimale Anpassungen. Das immer noch sehr begehrte, aber inzwischen doch in die Jahre gekommene, Modell Q6600 fällt um fünf Prozent von 193 auf 183 US-Dollar. Der inoffizielle Nachfolger, der Core 2 Quad Q8200, der zwar auf der 45-nm-Fertigung basiert, aber nur vier MByte L2-Cache bei 2,33 GHz bietet, fällt um 14 Prozent von 224 auf 193 US-Dollar. Über die weiteren Preisanpassungen und Neuvorstellungen in den kommenden Wochen und Monaten hatten wir letzte Woche berichtet.

Ob durch den hohen Multiplikator von 10,5 und das neue Stepping R0 beim Core 2 Duo E7400 neue Rekorde in der Mittelklasse zu erwarten sind, werden die kommenden Wochen zeigen.