News : Kompakter WLAN-Repeater von AVM

, 43 Kommentare

Der Berliner Netzwerktechnikspezialist AVM erweitert die hauseigene Produktpalette ab sofort um einen WLAN-Repeater für alle gängigen Standards. Das Gerät konnte bereits auf der diesjährigen CeBIT am Stand vom AVM begutachtet werden und arbeitet mit den gängigen WLAN-Standards 802.11a, b, g und n sowie WPA2- und WPA-Verschlüsselung.

Durch seine kleine und kompakte Bauweise lässt sich das Gerät direkt in die Steckdose stecken, ohne dass dazu Kabel oder eine spezielle Befestigung nötig wären. Bedient wird der Repeater über das berührungsempfindliche Display, auf dem auch Informationen zum jeweiligen Betriebszustand angezeigt werden. Mit Hilfe des Wi-Fi Protected Setup (WPS) installiert sich der Repeater per Knopfdruck. WPS-fähige Produkte können so einfach und komfortabel in ihrer WLAN-Reichweite erweitert werden. Dazu wird lediglich die WPS-Funktion des Routers aktiviert und anschließend auf dem berührungsempfindlichen LED-Display des Repeaters mit einem Fingerzeig bestätigt um eine verschlüsselte Verbindung aufzubauen. Für alle Access Points ohne eingebaute WPS-Funktion erfolgt die Installation mit Hilfe eines Installationsassistenten (Windows Vista/XP).

AVM FRITZ!WLAN Repeater N/G
AVM FRITZ!WLAN Repeater N/G

Der Repeater ist zudem mit einem digitalen (S/P-DIF) und analogen (3,5 mm Klinke) Audioausgang sowie einem UKW-Minisender (FM-Transmitter) ausgerüstet, um beliebige Audioinhalte vom PC an eine Stereoanlage übermitteln zu können. Als Audioquelle dienen Windows-Programme wie Windows Media Player 11. Der Repeater wird dabei über einen Systemtreiber als virtuelle Soundkarte angesprochen. Mit dem integrierten UKW-Minisender werden so auch Radios im Nahbereich des Repeaters zum Empfänger. Auch Internet-Radiostationen können auf der Stereoanlage oder im UKW-Radio empfangen werden. Der FRITZ!WLAN Repeater N/G ist ab sofort mit der AVM-typischen fünfjährigen Garantie im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 98 Euro.