News : Microsoft plant Upgrade-Programm für Windows 7

, 107 Kommentare

Microsoft plant auch bei Windows 7 ein Upgrade-Programm für mit Windows Vista versehene Computer. Mit der Aktion soll der Verkauf aktueller Windows-Vista-PCs nicht ins Hintertreffen geraten, weil das neue Betriebssystem aus Redmond schon in den Startlöchern steht.

Laut Informationen von mydrivers.com hat Microsoft den OEM-Partnern schon am 10. Dezember mitgeteilt, dass erneut ein Upgrade-Programm geplant sei. Exakt einen Monat später – also am 10. Januar 2009 – soll die Aktion starten. Neue Komplett-PCs können dann mit einem Gutschein versehen werden, der das kostenlose Upgrade auf Windows 7 erlaubt, wenn dieses in den Läden steht. Mit dem Upgrade-Programm soll die Attraktivität der Windows-Vista-Computer gesteigert werden, da sich das Interesse an entsprechenden Komplettsystemen andernfalls mindern könnte, wenn der geneigte Käufer nur noch Windows 7 vor Augen hat.

Die Aktion wird neu verkaufte Komplettrechner mit Windows-XP-Installation definitiv nicht umfassen. Zudem sei nur das Update auf gleichwertige Versionen geplant, weshalb nur Windows Vista Home Premium, Business und Ultimate ein Upgrade auf ihre entsprechenden Gegenstücke der Windows-7-Produktfamilie erfahren werden. Windows Vista Home Basic und Starter sind ebenfalls von dem Upgrade-Programm ausgeschlossen, wie es heißt.