News : Toshiba stellt 512-GB-SSD im 2,5"-Format vor

, 73 Kommentare

Toshiba wird auf der kommenden CES in Las Vegas, die in der Zeit vom 8. bis zum 11. Januar stattfindet, eine 512 GByte große SSD im 2,5"-Format präsentieren. Das THNS512GG8B genannte Modell setzt auf 43 nm großen NAND-Flashspeicher und soll nicht nur Größe, sondern auch Schnelligkeit unter Beweis stellen.

Toshiba setzt bei dem speicherreichen Modell auf MLC-NAND-Speicherchips, erreicht aber dennoch beachtliche Geschwindigkeiten – zumindest auf dem Papier. So soll die maximale sequentielle Lesegeschwindigkeit bei 240 MB/s und die maximale sequentielle Schreibgeschwindigkeit bei immer noch sehr guten 200 MB/s liegen. Möglich mache dies, neben weiteren Optimierungen, ein verbesserter MLC-Controller, so Toshiba.

Toshiba THNS512GG8B
Toshiba THNS512GG8B

Erste Muster der „Festplatte“ sollen im ersten Quartal 2009 verfügbar sein; die Massenfertigung soll im zweiten Quartal starten. Über den zu erwartenden Preis ist derzeit noch nichts bekannt. Angesichts der von Toshiba proklamierten Einmaligkeit dieser Speichergröße im 2,5"-Format und bei einem Blick über den SSD-Markt, erscheint ein Preis im vierstelligen Eurobereich jedoch nicht unwahrscheinlich.

Update 12:24 Uhr  Forum »

Die Pressemitteilung gibt zudem Auskunft über die weiteren Speichermedien zu Beginn des neuen Jahres. Demnach sind auch 1,8-Zoll-Modelle mit bis zu 256 GByte geplant, die mit ähnlich hohen Transferraten aufwarten können. Dies wäre ein wirkliches Novum bei den kleinen SSDs, insbesondere wenn es um das Beschreiben der Massenspeicher geht.

Nicht weniger als insgesamt zehn SSDs sollen im ersten Halbjahr 2009 auf den Markt kommen. Dies umfasst vier schnelle Speicher mit Größen von 64, 128, 256 und 512 GByte im 2,5-Zoll-Format, sowie drei 1,8"-Varianten mit maximal 256 GByte. Zudem wird es eine Flash-Modul-Version der drei Varianten der 1,8-Zoll-SSD geben, die ohne Gehäuse unter anderem fest in Notebooks integriert werden kann.