News : Erste SSD von Corsair

, 64 Kommentare

Nachdem die Konkurrenz schon seit einigen Monaten diverse Solid State Drives (SSD) im Angebot hat, traut sich nun auch Corsair mit einem ersten Modell auf den Markt. Dieses stellt zwar im Hinblick auf die maximalen Transferraten nicht gerade die Leistungsspitze dar, soll aber dank des Controllers gegenüber der Konkurrenz punkten.

Denn im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern setzt Corsair nicht auf die problematische Kombination aus MLC-Speicher von Samsung und dem bei zufälligen Schreibzugriffen und kleinen Dateien teilweise extrem einbrechenden Controller „JMF602“ von JMicron, sondern ordert auch den Controller bei Samsung. Die 128 GB große SSD im 2,5-Zoll-Format dürfte also komplett bei Samsung gefertigt und dann mit einem passenden Aufkleber von Corsair versehen sein. Heraus kommen dabei laut Corsair sequenziell bis zu 90 MB/s beim Lesen und bis zu 70 MB/s beim Schreiben.

Corsair S128
Corsair S128

Die Corsair S128 sollte ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 300 Euro zzgl. MwSt. im Handel erhältlich sein. Weitere SSDs mit höheren Transferraten sollen zu gegebener Zeit erscheinen.

Update 15:10 Uhr  Forum »

Mittlerweile wird die SSD von ersten Händlern ab 299 Euro inkl. MwSt. gelistet.