News : Panasonic stellt portablen Blu-ray-Player vor

, 18 Kommentare

Panasonic hat den wohl ersten portablen Blu-ray-Player vorgestellt. Das kleine Gerät verfügt über ein 8,9"-Display und kann auch an einen Fernseher angeschlossen werden. Der Player unterstützt auch BD-Live-Inhalte, womit er einigen aktuellen ausgewachsenen BD-Abspielgeräten voraus ist.

Der Blu-ray-fähige Wegbegleiter verfügt über ein 8,9"-Display mit einer nativen Auflösung von 1.024 x 600 Bildpunkten. Full-HD-Material kann auf diesem Bildschirm also nicht betrachtet werden. Hierfür steht allerdings ein HDMI-Ausgang bereit, über den der Player auch mit einem TV-Gerät verbunden werden kann – hierbei ist die Ausgabe der vollen HD-Auflösung möglich. Das Panasonic DMP-B15 genannte Gerät verfügt überdies über eine Ethernet-Schnittstelle, die für das Herunterladen zusätzlicher BD-Live-Inhalte gedacht ist. Es lassen sich bei bestehender Internetverbindung allerdings auch YouTube-Clips und Videos anderer Anbieter abrufen, wie der Hersteller mitteilt. Eine WLAN-Verbindung ist hingegen nicht vorgesehen.

Panasonic DMP-B15
Panasonic DMP-B15

Panasonics DMP-B15 verfügt überdies über einen SD-Kartenslot, über den weiteres Video- und Bildmaterial zugeführt werden kann. Detaillierte Informationen über die unterstützten Formate bleibt der Hersteller allerdings schuldig. Auch über den Preis des Gerätes schweigt man sich bisher aus. Spätestens im Mai sollte dieser allerdings feststehen, dann nämlich soll der DMP-B15 den Einzelhandel erreichen.