News : SanDisk kündigt drei neue SSDs an

, 44 Kommentare

Im Rahmen einer Pressemitteilung hat der Hersteller SanDisk insgesamt drei neue Solid State Drives ankündigt. Neben zwei 2,5 Zoll großen Modellen befindet sich für besonders kompakte Notebooks unter den neuen Produkten auch ein Modell im 1,8-Zoll-Format.

Die drei Massenspeicher gehören zu SanDisks neuer G3 Familie. Während die 1,8 Zoll-Variante C18-G3 in Kapazitäten von 60 und 120 GB erhältlich ist, kann die etwas größere 2,5 Zoll C25-G3 Serie sogar mit einer Kapazität von bis zu 240 GB aufwarten. Allen Modellen gemein ist die Serial-ATA 2.0 Schnittstelle. In puncto Performance verspricht SanDisk Geschwindigkeiten, die einer theoretischen Festplatte mit 40.000 Umdrehungen pro Minute gleichen sollen. Bei lesenden Zugriffen erreichen die Modelle der G3-Serie nach eigenen Angaben Transferraten von bis zu 200 MB/s. Beim Schreiben werden immerhin noch 140 MB/s erreicht. Dank eines neuen Algorithmus mit dem Namen „ExtremeFFSTM“ soll die Geschwindigkeit bei variablen Schreibzugriff um den Faktor 100 gegenüber normalen SSD Algorithmen liegen.

SanDisk SSD G3-Serie
SanDisk SSD G3-Serie

Für das Modell mit 240 GB gibt SanDisk eine maximale Lebensdauer von maximal 160 TeraByte geschriebene Daten an – genug für 100 Jahre bei einer typischen Nutzung. Die SSDs der G3 Serie basieren auf SanDisks 43-Nanometer Multi-Level-Cell (MLC) Flash Memory mit der von SanDisk patentierten All Bit Line (ABL) Architektur. Die Preise belaufen sich auf 149 US-Dollar für das Modell mit 60 GB, 249 US-Dollar für jenes mit 120 GB und 499 US-Dollar für das Laufwerk mit 240 GB Kapazität. Die Verfügbarkeit soll ab Mitte 2009 gewährleistet sein.