News : Steve Jobs äußert sich zu Gesundheitsproblemen

, 20 Kommentare

Morgen um 18:00 Uhr deutscher Zeit wird die Macworld Expo wie jedes Jahr ihm Rahmen der Keynote eröffnet, die Gerüchteküche kocht. Es wird das letzte Mal sein, dass Apple selbst an der Messe teilnimmt. Und das erste Mal eine Messe ohne Apple CEO Steve Jobs.

Die Ankündigung, nicht mehr der CEO persönlich sondern Philip Shiller, Senior Vice President Marketing, werde die Keynote halten, sorgte Ende 2008 erneut für wilde Spekulationen um den Gesundheitszustand des vor Jahren an Krebs erkrankten Apple-Mitbegründers. Die Aktie des Unternehmens ließ zeitweise um mehr als zehn Prozent nach.

Nun hat sich Steve Jobs in einem offenen Brief an die Apple-Gemeinde erstmals selbst zu seinem Gesundheitszustand geäußert. Demzufolge ist keine Krebserkrankung sondern ein Ungleichgewicht seines Hormonspiegel ursächlich für den Gewichtsverlust.

[...]a hormone imbalance that has been 'robbing' me of the proteins my body needs to be healthy. Sophisticated blood tests have confirmed this diagnosis. [...] The remedy for this nutritional problem is relatively simple and straightforward, and I've already begun treatment. But, just like I didn't lose this much weight and body mass in a week or a month, my doctors expect it will take me until late this spring to regain it. I will continue as Apple's CEO during my recovery.

Steve Jobs, CEO Apple

Steve Jobs befinde sich bereits in Behandlung, die allerdings den gesamten Frühling über andauern werde. Seinen Posten bei Apple werde Steve Jobs während dieser Zeit weiter wahrnehmen. Der Aufsichtsrat stellte sich in einer weiteren Bekanntmachung demonstrativ hinter den Vorstandsvorsitzenden.

Der gesamte offene Brief kann auf Apple.com nachgelesen werden.

20 Kommentare
Themen:

Ergänzungen aus der Community

  • StuffedLion 05.01.2009 16:35

    Es wird das letzte Mal sein, dass Apple selbst eine Messe veranstaltet. Und das erste Mal eine Messe ohne Apple CEO Steve Jobs.
    Das ist falsch.

    Apple hat noch nie eine Messe selbst veranstaltet, sondern nimmt lediglich als Aussteller an der Messe Teil. Und eben das wird in Zukunft nicht mehr gemacht. Zumindest nicht mehr bei der MacWorld. Die wird es aber auch noch im nächsten Jahr geben. Ohne Apple als Aussteller.

    Keynotes (das ist wohl das einzige, was die "Außenwelt" von Apples Messeauftriten mitbekommen hat) wird es auch in Zukunft geben - aber in Form von Special Events direkt aus Cupertino. Dann vielleicht auch wieder mit Steve.

    Es ist aber übrigens sicher auch nicht die erste Messe ohne Steve Jobs. Eine ganze Dekade lang war Jobs nicht bei Apple beschäftigt und ja, damals hat Apple noch bei diversen Messen ausgestellt und Keynotes gehalten.

    lg
    Lion