News : Radeon HD 4870 ab sofort für Apples Mac Pro

, 46 Kommentare

Apple-Rechner hatten es schon immer schwer, was eine leistungsstarke Grafikkarte betrifft. So gibt es immer nur wenige und speziell ausgesuchte Apple-Modelle und nicht annähernd eine so große Auswahl wie im PC-Markt. Mittlerweile hat die Apple-Riege jedoch Nachschub bekommen.

So gibt es die Radeon HD 4870 von ATi ab sofort für Apple-Geräte, wobei ein Mac Pro inklusive Mac OS X 10.5.7 oder neuer Voraussetzung ist. Die Grafikkarte wird dabei in einer 512-MB-Version ausgeliefert; 1.024 MB gibt es nicht. Einiges getan hat sich im Gegensatz zur PC-Version auf dem Slotblech. Dort trumpft die „Mac-Radeon“ mit einem Dual-Link-DVI- sowie einem Mini-DisplayPort-Anschluss, den man in der normalen Version vergeblich sucht. Einen Adapter für D-SUB gibt es zusätzlich.

Radeon HD 4870 für Apple
Radeon HD 4870 für Apple

Das Kühlsystem ist dabei identisch zur bis jetzt bereits bekannten Version geblieben und wird voraussichtlich auch dieselbe Lautstärke-Charakteristik aufweisen. Einen Apple-typischen Haken hat die Radeon HD 4870 für den Mac Pro aber: So kostet die Grafikkarte satte 315 Euro, während die PC-Version nur 130 Euro kostet. Dafür muss man zwar auf den Mini-DisplayPort verzichten, erhält dafür aber andere Anschlüsse. Der 3D-Beschleuniger ist ab sofort im Apple-Shop lieferbar.