News : SATA III mit bis zu 6 Gb/s offiziell vorgestellt

, 53 Kommentare

Der SATA-II-Standard ist bereits seit einigen Jahren auf dem Markt und wird demnächst vom Nachfolger, SATA III, abgelöst. Was sich hinter SATA III versteckt ist bereits seit längerer Zeit kein Geheimnis mehr, denn auch wir berichteten bereits über den neuen Standard.

Mittlerweile sind die SATA-III-Spezifikationen aber endgültig festgelegt worden, womit es keine Änderungen mehr geben wird. Somit steht neuen Endgeräten mit modifizierter Schnittstelle nichts mehr im Wege. Als Hauptänderung wird SATA III eine theoretisch doppelte Übertragungsrate im Vergleich zum Vorgänger ermöglichen, nämlich 6 Gb/s anstatt 3 Gb/s, die in der Praxis aber wahrscheinlich nur selten erreicht werden.

Zusätzlich hat man noch einige Details verbessert, sodass die Laufwerke effizienter mit dem SATA-III-Protokoll zusammen arbeiten können, um die Geschwindigkeit zu erhöhen. Darüber hinaus gibt es Veränderungen beim Power Management. SATA III ist vollkommen abwärtskompatibel zu SATA II. Beide Standards können gemischt werden, wobei man dann natürlich nicht mehr von den neuen Features profitieren kann. Selbst die Kabel sind identisch geblieben. Bei qualitativ schlechteren Kabeln kann es jedoch zu einer langsameren Datenübertragung als theoretisch möglich kommen.