News : Apple stellt iPhone 3G S vor

, 309 Kommentare

Nein, ein iPhone nano, wie es von vielen die letzten Wochen herauf beschworen wurde, hat Apple auf der World Wide Developer Conference (WWDC) im Rahmen der Keynote, die vor wenigen Minuten zu Ende gegangen ist, nicht vorgestellt. Dafür eine zweite Variante des bekannten iPhone 3G, das iPhone 3G S.

Das iPhone 3G S kommt mit 16 und 32 Gigabyte zum Einsatz und ersetzt zu Teilen das bekannte iPhone, das es ab sofort nur noch in der bekannten 8-GB-Version und nicht mehr als 16-GB-Modell geben wird.

Der Namenszusatz „S“ steht für Speed und ist laut Apple mit einer im Schnitt gut doppelt so hohen Ausführungsgeschwindigkeit des iPhone 3G S gegenüber dem Standardmodell zu rechtfertigen. Doch nicht nur im Tempo hat die S-Version mehr zu bieten, auch verfügt das neue Modell über eine 3-Megapixel-Videokamera mit Autofokus, die Bearbeitung der mit dem iPhone aufgenommenen Videos direkt auf dem Gerät und die Steuerung des iPhones per Sprachsteuerung. Darüber hinaus bietet das „3G S“ bereits Unterstützung für HSDPA mit 7,2 Mbps.

iPhone 3G S
iPhone 3G S

Die Akkulaufzeit der S-Variante ist bei der Musikwiedergabe von 24 auf 30 Stunden, beim Telefonieren im 2G-Netz von zehn auf zwölf Stunden, beim Einsatz im WLAN von sechs auf neun Stunden und bei der Videowiedergabe von sieben auf zehn Stunden gestiegen. Die kompletten Spezifikationen sind bisher nur auf der englischen Apple-Webseite einzusehen.

Als Betriebssystem wird beim iPhone 3G S von Anfang an die neue Version 3.0 zum Einsatz kommen, die für alle anderen iPhones ab dem 17. Juni kostenlos zum Download bereit stehen. iPod-touch-Besitzer müssen einmal mehr in die Tasche greifen und für das Update 7,99 Euro bezahlen.

Über Preise des iPhone 3G S für Deutschland schweigt sich Apple derzeit noch aus. Sie sollen erst am 19. Juni mit Einführung des iPhone 3G S im deutschen Handel bekannt gegeben werden. In den USA kostet das 16-GB-Modell 199 US-Dollar, die 32-GB-Variante 299 US-Dollar und das iPhone 3G mit 8 GB ist von nun an für 99 US-Dollar zu haben. Alle Preise verstehen sich bei Abschluss eines Vertrages bei AT&T.