News : SilverStone schickt den Raben in die 2. Runde

, 53 Kommentare

SilverStone gab heute bekannt, dass das erstmals auf der diesjährigen Computex gezeigte zweite Gehäuse der Raven-Serie, das Raven RV02, ab Ende des Monats im deutschen Handel erhältlich sein wird. Der empfohlene Verkaufspreis liegt mit rund 140 Euro ein wenig unterhalb des im Juni genannten Preises von 149 Euro.

Auch die Händlerpreise beginnen aktuell bei rund 140 Euro. Bei der Raven-Serie weicht SilverStone vom klassischen Aufbau des Innenlebens ab und macht sich den Effekt aufsteigender warmer Luft zu Nutze. Das Mainboard ist dabei um 90° gedreht, damit CPU, Speicher und Erweiterungskarten optimal zu dem von unten nach oben gerichteten Luftstrom ausgerichtet sind.

Im Vergleich zum Vorgänger zeigt sich das neue Modell deutlich kompakter. Den Grafikkarten wird ebenso wie dem restlichen System durch die drei an der Unterseite angebrachten 180-mm-Lüftern Frischluft zugefächert. An der Oberseite bläst ein 120-mm-Lüfter die warme Luft aus dem Gehäuse. Auch das Netzteil bläst die warme Luft nach oben. An der Rückseite des Raven RV02 fällt vor allem die ungewöhnliche Haltevorrichtung für eine SSD auf. Darüber hinaus soll der Kunde, zumindest theoretisch, durch eine Aussparung Zugang zu der Backplate des CPU-Kühlers erhalten.

Silvestone Raven RV02
Silvestone Raven RV02
Silvestone Raven RV02
Silvestone Raven RV02
Silverstone Raven 2 @ Computex 2009