News : Nzxt stellt Miditower „Gamma“ vor

, 72 Kommentare

Nzxt als einer der Hersteller im Bereich von Computergehäusen, die oftmals ein sehr extravagantes Design wählen, stellte nun das „Gamma“ vor, mit dem hauptsächlich Gamer angesprochen werden sollen, die einen günstigen, gut ausgestatteten Miditower suchen, welcher optisch ansprechend und technisch auf der Höhe ist.

Der komplett – innen wie außen – schwarz gehaltene Miditower erinnert besonders im Bereich der Front stark an das bereits erhältliche Nzxt M59 Pure Black. Die gezackte Front bietet Platz für vier 5,25"-Laufwerke und sorgt mit dem integrierten Port-Kit für einen schnellen Zugriff auf zwei USB-, sowie einen Kopfhörer- und Mikrofonanschluss.

Der Innenraum spiegelt das aktuelle Bild der meisten Nzxt-Gehäuse wider, ein unten angebrachtes Netzteil, ein weißer 120-mm-Lüfter an der Rückwand, sowie ein um 90° gedrehter Festplattenkäfig, der Platz für fünf 3,5"-Festplatten bietet. Im Lieferumfang ist lediglich der an der Rückseite angebrachte 120-mm-Lüfter enthalten. Das Nzxt Gamma bietet allerdings die Möglichkeit, sowohl im Deckel als auch in der linken Seitenwand wahlweise zwei weitere 120- oder 140-mm-Lüfter anzubringen. Zusätzlich lässt sich noch vor dem Festplattenkäfig in der Front ein 120-mm-Lüfter befestigen.

Nzxt Gamma

Um den Luftfluss im Innenraum zu optimieren, befinden sich im Mainboard-Tray drei Durchführungen für Kabel, sodass keinerlei Schnüre diesen Platz blockieren. Wird ein Prozessorkühler mit einer Backplatte verwendet, so kann diese dank der großzügigen Aussparung im Mainboard-Tray bequem angebracht werden.

Das Nzxt Gamma ist ab sofort zu einem Preis von 39,90 Euro im Handel erhältlich.