News : GeForce GF100 Fermi in „Volume Production“

, 353 Kommentare

Im Rahmen der Pressekonferenz auf der CES hat Nvidia-CEO Jen Hsun Huang die GeForce GF100 Fermi nur kurz erwähnt, um die Veranstaltung nicht ganz ohne Bezug zur kommenden Grafikkarte zu beenden. Neben der „Volume Production“ wurde kurz auch „3D Vision Surround“ vorgestellt.

Huang äußerte sich wie folgt: „Everyone's dying to know when they can buy GF100. Happy to tell you that it's in volume production, ramping very hard and you can get a sneak peak of it here at CES. One of the most amazing things about GeForce GF100 is to introduce a new capability called 3D Vision Surround. Now looking at 6 Million pixels rendering at 120 Hz. 3 times the resolution of HDTV.“

Während dieser Äußerungen waren in der Präsentation drei Bildschirme zu sehen, welche gemeinsam das PC-Spiel James Cameron's Avatar in 3D darstellten – was sich auf einem Foto wie zu sehen extrem schlecht einfangen ließ. Im Zeitalter von 3D soll dies nach Nvidia der neue Benchmark für Gaming-Hardware werden.

3D Vision Surround auf GeForce GF100 Fermi
3D Vision Surround auf GeForce GF100 Fermi

Damit war die sehr gut besuchte Pressekonferenz von Nvidia beim heißen Thema Fermi mehr als ernüchternd. Erste Versuche unsererseits, Fermi auf dem Messestand von Nvidia selbst ausfindig zu machen, scheiterten. Wir werden unser Glück jedoch erneut versuchen.