News : Cooler Master zeigt neue Gehäuse auf der CeBIT

, 49 Kommentare

Auf der heute gestarteten CeBIT in Hannover stellt Cooler Master einige neue Gehäuse aus. Dazu gehört unter anderem der Nachfolger des bereits getesteten günstigen Midi-Tower Elite 310 sowie die neue HAF X-Serie.

Bei der neuen Elite-Serie handelt es sich genauer gesagt direkt um zwei Neuerscheinungen, das „Elite 430“ als normale Edition sowie „Black Edition“. Das Elite 430 kommt dabei mit einer etwas schlichteren Front daher, die im oberen Bereich das Port-Kit mit zwei USB-, zwei Audio- sowie jeweils einem eSATA- und FireWire-Anschluss beherbergt. Unter dem Port-Kit folgen drei 5,25"-Laufwerkschächte sowie ein Mesh-Gitter, wodurch ein dahinter liegender 120-mm-Lüfter frische Luft in den Innenraum befördern kann. Beim Elite in der Black-Edition ergibt sich ein ähnliches Bild, jedoch existiert kein Bereich aus Mesh-Gitter, sondern dieser ist mit Lüftungsschlitzen versehen. Weiterhin ist ein kleines Sichtfenster in der Seitenwand vorgesehen, welches den Blick in den komplett schwarzen Innenraum ermöglicht.

Neue Cooler Master Gehäuse auf der CeBIT

Mit dem HAF X stellt Cooler Master seinen bereits im Januar auf der CES in Las Vegas angekündigten Big-Tower vor. Dieser soll zukünftig die Speerspitze der gesamten HAF-Serie bilden. Unter dem Port-Kit in der Front finden maximal sechs 5,25"-Laufwerke ihren Platz, darunter befördert ein 230-mm-Lüfter frische Luft in den komplett schwarzen Innenraum. Im Sichtfenster der linken Seitenwand werkelt genau wie im Deckel ein 200-mm-Lüfter. Der Deckel bietet jedoch Platz, um einen weiteren Lüfter dieser Größe zu verbauen. Ein 140-mm-Lüfter an der Rückwand rundet das Bild ab.

Wann die neuen Gehäuse den deutschen Markt erreichen werden und zu welchem Preis dies geschehen wird, konnten wir aktuell noch nicht herausfinden.