News : BFG zieht sich vom Grafikkarten-Markt zurück

, 50 Kommentare

Nachdem BFG bis heute keine Grafikkarten vom Typ Nvidia GeForce GTX 470 und GeForce GTX 480 in das eigene Portfolio aufgenommen hatte, kommt das, was der Hersteller nun offiziell bekannt gab, eher als Bestätigung denn als Überraschung daher: BFG steigt mit sofortiger Wirkung aus dem Geschäft mit Grafikkarten aus.

Der Verkauf von Netzteilen, Spiele-Notebooks und Spiele-Rechnern wird indes weiter laufen. BFG begründet den Schritt damit, dass das Segment nicht mehr profitabel zu betreiben war.

After eight years of providing innovative, high-quality graphics cards to the market, we regret to say that this category is no longer profitable for us, although we will continue to evaluate it going forward.

John Slevin, Chairman BFG

Service- und Garantieabwicklung für bestehende Kunden sind von der Einstellung nicht betroffen.