Erste Samples von AMDs „Fusion“ bereits 2010?

Andreas Frischholz
56 Kommentare

AMD verfolgt offenbar den Plan, bereits in diesem Jahr die ersten „Fusion“-Sample auszuliefern. Ursprünglich war der Start für 2011 vorgesehen, allerdings soll die Technologie bereits in diesem Jahr vorgestellt und erste Exemplare an OEMs ausgeliefert werden, wie bit-tech von einem AMD-Sprecher erfahren haben will.

[Anzeige: Im Spiel immer den Durchblick behalten – mit den schnellen Gaming-Monitoren von Mindfactory!]

In die Händlerregale wird es „Fusion“ aber in diesem Jahr nicht mehr schaffen, der breite Marktstart soll wie gehabt erst 2011 vollzogen werden. Während Intel bei den Core-i3- und Core-i5-Modellen mit „Clarkdale“-Kern zwei Dies auf einem Package verbaut, sieht AMD eine Kombination von CPU und GPU in einem Chip vor – und bezeichnet diesen als APU. Die Fertigung der ersten „Fusion“-Generation mit dem Codenamen „Llano“ erfolgt indes im 32-nm-Verfahren, während die Grafikeinheit mit DirectX 11 aufwarten kann. Intels erste native Mischlinge aus CPU und GPU folgen 2011 im Rahmen des Starts der „Sandy Bridge“-Architektur.