Nintendo: 3DS kann auch 2D anzeigen

Sasan Abdi 52 Kommentare

Wirklich umfassend fallen die bisher bekannten Details zu Nintendos nächster Generation der portablen Konsolen nicht aus. Das wichtigste Feature steht aber bereits fest: Der 3DS wird 3D darstellen können, ohne dass der Nutzer eine entsprechende Brille aufsetzen muss.

Diese Ankündigung führte bei manchem Nintendo-Enthusiasten zu kleinen Verzweiflungsanfällen. Für all jene, denen es so ging, hatte Nintendo-CEO Satoru Iwata nun allerdings im Gespräch mit der Nachrichtenagentur AP eine Entwarnung parat: So soll es möglich sein, die 3D-Funktionalität über einen separaten Knopf auszustellen.

Interessant ist in diesem Zusammenhang auch, dass Iwata ankündigte, die für den 3DS bereitgestellten Inhalte umfassend schützen zu wollen. Wie genau die „Anti-Piracy“-Funktion aussieht, wollte er allerdings nicht erläutern.