News : Valve erklärt Kampf um die beste Grafik für vorüber

, 119 Kommentare

Der große Kampf um die Grafik-Krone ist nach Ansicht von Valve-Chef Gabe Newell vorüber. In einem Interview mit The Conversation erklärte er, dass der Punkt Grafik an Relevanz verloren habe, stattdessen habe sich der Fokus nun auf das Internet gerichtet.

Hätte eine solche Aussage vor fünf Jahren noch als Vision angesehen werden können, nennt Newell heute lediglich die Entwicklung beim Namen, die bereits seit längerer Zeit zu beobachten gewesen ist. Mit Blick auf Nintendo Wii, die Abkehr etablierter Spieleschmieden von der PC-Plattform, iPhone/iPod touch und „Casual Games“ im Allgemeinen spiegelt die Abkehr von optischen Aspekten mehr gespielte Realität denn Zukunftsmusik dar.

Selbstredend, dass Newell im Kampf um den Aspekt Internet die hauseigene Plattform Steam schon heute ganz vorne sieht.