News : Das Kinect-Launch-Lineup im Überblick

, 54 Kommentare

Kinect ist spieletechnisch ohne Zweifel das „Next Big Thing“ für Microsoft. Umso ärgerlicher, dass das finale Launch-Lineup für das ehemalige „Project Natal“ bereits jetzt die Runde macht und der entsprechenden E3-Keynote etwas der Wind aus den Segeln genommen wird.

Auch wenn die vergangenen Wochen schon einige Informationen zum Lineup boten – so richtig klar war die Angelegenheit bisher noch nicht. Nun hat aber die US-Zeitung USA Today ein paar Tipps bekommen und prompt die komplette Liste mit den Spielen publiziert, die zum Start von Kinect verfügbar sein werden. Demnach dürfen sich Spieler auf die folgenden Titel freuen:

Dance Central lädt dazu ein, in verschiedenen Modi das Tanzbein zu schwingen.

Bei Joyride handelt es sich um ein Rennspiel, in dem die Steuerung ausschließlich über Gesten und Körperbewegungen erfolgt.

Bei den Kinect Adventures kann man im Team einen reißenden Fluss herunterfahren und einen Hindernisparcours bewältigen.

YouTube-Video: First video of Star Wars for Kinect (Project Natal) [Xbox360]

In Kinectimals können vom Löwen bis zum Tiger bis zu 20 Tiere aus der Katzenart trainiert und gespielt werden.

Kinect Sports ist die Antwort auf Wii Sports: In den Sportarten Boxen, Beach Volleyball, Bowling, Leichtathletik, Fussball und Tischtennis ist Körpereinsatz gefragt, um auch auf dem Bildschirm eine gute Figur zu machen

Auch ein Star Wars Titel wird von Microsoft in Kooperation mit LucasArts und Disney entwickelt. Nähere Details sind hierzu allerdings noch nicht verfügbar.

Konkrete Preise für die Spiele sind bisher nicht bekannt. Was sich aber schon jetzt erkennen lässt: Mit Kinect bewegt sich die Spiele-Plattform von Microsoft erwartungsgemäß ein gutes Stück in Richtung „Casual“.