News : „Der Herr der Ringe Online“ wird kostenlos

, 139 Kommentare

Wie das Entwicklerstudio Turbine mitteilt, wird das Online-Rollenspiel „Der Herr der Ringe Online“ zum Jahresende auf ein neues Bezahlmodell umgestellt. Dann soll es nicht mehr nur zahlenden Abonnenten möglich sein, in die Welt von Mittelerde einzutauchen, auch die kostenlose Nutzung wird ermöglicht.

Während das Online-Rollenspiel damit ab Herbst auch in Europa frei zu beziehen ist, wird es weiterhin Vorteile für zahlende Spieler geben. So wird es spezielle Quests, Items und Fähigkeiten geben, die man sich weiterhin für bare Münze kaufen kann. Wer das Spiel als Abo-Kunde bestreiten will, wird zukünftig monatlich 500 „Turbine Points“ erhalten, mit denen eben diese Ausgaben getätigt werden können. Damit belohnt der Spieleentwickler auch seine Kunden mit einem Abonnement auf Lebenszeit. Spieler, die bis zur Umstellung im Herbst weiter zahlen, erhalten zudem Turbine Points für jeden der nächsten Monate.

Die Umstellung des Bezahlmodells ist insgesamt der von „Dungeons & Dragons Online“ nicht unähnlich, das ebenfalls von Turbine entwickelt wurde. Das MMORPG auf Basis des Pen-&-Paper-Klassiker verzeichne seitdem einen gewaltigen Umsatzanstieg, heißt es. Dungeons & Dragons Online setzt bisher allerdings nur in den USA auf ein auch für nicht zahlende Spieler zugängliches Erlebnis. Im Falle der Rollenspieladaption der Tolkien'schen Welt soll explizit auch Europa in den Genuss der Umstellung kommen. Weitere Informationen zu den geplanten Änderungen sind auf der englischen „Herr der Ringe Online“-Seite einsehbar.

139 Kommentare
Themen:
  • Jirko Alex E-Mail
    … schreibt auf ComputerBase zu den Schwerpunkten Multimedia, PC-Audio und Streaming.

Ergänzungen aus der Community

  • CB_KeinNameFrei 05.06.2010 14:06
    So wie ich die FAQ verstehe, bekommt und behält man Premium-Status, sobald man einmal für echtes Geld Punkte kauft. Sprich, einmal 10€ ausgeben und man ist zumindest die Limitierungen der komplett freien Spieler für immer los. Eine Runterstufung von Premium auf Frei findet wohl nicht statt.

    Ich finde das alles in allem eine sehr gute Idee - ich habe die Trial Version gespielt und mag HdRO sehr. Das einzige was mich bis jetzt davon abgehalten hat, zumindest mal ein paar Monate zu kaufen, war die Tatsache, dass man gezwungen war in den Laden zu laufen und sich dort die physikalische Vollversion zu kaufen, wenn man sein Trial verlängern wollte. Einfach mal einen Monat zahlen wie bei EVE, das ging bisher nicht.

    Aber jetzt wird es gehen - und sogar noch besser. Einfach ein Monatsabo zahlen und VIP-Status erhalten, und nach Ablauf wird man auf Premium heruntergestuft und kann trotzdem weiterspielen. Wunderbar, wenn man als berufstätiger Mensch nur alle paar Monate mal Zeit hat, sich intensiv mit dem Spiel zu beschäftigen, aber trotzdem vielleicht mal abends eine Stunde reinschauen will.