News : Erste „Sandy Bridge“-Mainboards auch von MSI

, 6 Kommentare

Zu „Sandy Bridge“ hat Intel nicht wirklich etwas gesagt, zu den dazugehörigen Platinen noch weniger. Dies hat den Chipgiganten jedoch nicht einmal selber daran gehindert, passende Mainboards auszustellen, unter denen auch MSI vertreten war.

Wie bei den anderen Herstellern sind auch dies noch frühe Samples. Insbesondere die gezeigte Kühlung und viele andere kleine Dinge sollen sich bis zum erwarteten Produktstart Anfang 2011 noch ändern. In jedem Fall wird MSI auch wieder USB 3.0 über einen Zusatz-Chip mit auf die Platinen packen, während SATA mit 6 GBit/s nativ vom neuen „Cougar Point“-Chipsatz geboten wird.

„Sandy Bridge“-Mainboards von MSI