News : AMDs Fusion-Chip „Llano“ abgelichtet?

, 19 Kommentare

Auf der vergangenen IFA in Berlin hatte AMD das Einstiegsmodell „Ontario“ seiner kommenden „Fusion“-Prozessoren offiziell gezeigt. Der schnellere Chip „Llano“ blieb hingegen hinter verschlossenen Türen. Doch offenbar konnte nun eine Webseite in den Besitz eines Fotos von „Llano“ gelangen.

Wie die von KitGuru veröffentlichte Abbildung zeigt, handelt es sich dabei um einen Chip im PGA-Package, anders als bei Ontario, der im BGA-Package zu sehen war. Nach bisherigem Kenntnisstand soll es bis zu drei verschiedene Llano-Packages für Desktop- und Notebook-Systeme geben, von denen eines womöglich hier zu sehen ist. Leider lässt die vermeintliche Llano-Abbildung keinen Größenvergleich mit Ontario zu, es ist aber davon auszugehen, dass Llano trotz des kleineren Herstellungsverfahrens von 32 nm (SOI + HKMG) gegenüber 40 nm (Bulk) bei Ontario eine größere Chipfläche besitzen wird. Denn bei Llano werden bis zu vier CPU-Kerne und eine leistungsfähigere und entsprechend größere GPU auf einem Die verschmelzen, während Ontario und auch „Zacate“ nur bis zu zwei CPU-Kerne beherbergen.

AMD-Fusion-Llano-Chip-Shot-KitGuru
AMD-Fusion-Llano-Chip-Shot-KitGuru

Laut AMD werden erste Llano-Prozessoren innerhalb des ersten Halbjahres 2011 ausgeliefert und Produkte für den Endkundenmarkt auf dessen Basis im Sommer 2011 erwartet.