News : AMD Athlon X2 5200+: Aller guten Dinge sind vier

, 47 Kommentare

Vor mehr als vier Jahren hat AMD den Athlon X2 5200+ vorgestellt, doch noch immer läuft er in den Werken von Globalfoundries vom Band. Die aktuelle vierte Version hat mit dem ursprünglichen Modell bis auf die Bezeichnung aber quasi nichts mehr gemein.

90 nm – dies war auch der Ursprung des Modells 5200+. Mit 2,6 GHz konnte der Dual-Core-Prozessor auf Basis des „Windsor“ vor vier Jahren zu den schnellsten Modellen aufschließen. In den goldenen Zeiten für AMD kostete das Modell damals auch mehr als 400 US-Dollar – dies schaffte in den letzten Jahren kein Desktop-Modell von AMD mehr. Auf die ursprüngliche „F2“-Version folgte alsbald ein zweiter Ableger im „F3“-Stepping mit der von 89 auf 65 Watt gesenkten TDP, die Fertigung blieb aber noch bei 90 nm.

Die erste größere Änderung erfolgte mit der 65-nm-Fertigung und dem G2-Stepping auf Basis des „Brisbane“. Diese halbierte den L2-Cache pro Kern auf 512 KByte, dafür wurde der Takt um 100 auf 2.700 MHz leicht angehoben. Durch diese Taktanpassung wurde die Einschränkung beim L2-Cache nahezu ausgeglichen und der Prozessor ging in die nächste Runde.

AMD Athlon X2 5200
AMD Athlon X2 5200

Jetzt wird die vierte Generation vorgestellt. Mit der Fertigung in der 38. Kalenderwoche dieses Jahres ist der Prozessor gerade erst zwei Wochen jung – pünktlich zum vierten Jahrestag. Auf Basis des abgespeckten „Regor“ und dem aktuellen C3-Stepping hat AMD den Athlon X2 5200+ in 45 nm nochmals aufgelegt. Der Takt für den Sockel-AM3-Prozessor liegt jedoch nur noch bei 2,3 GHz, da sein HT-Link aber im Vergleich zu den älteren Modellen deutlich flotter agiert, soll am Ende wohl in etwa das Gleiche heraus kommen, was die identische Bezeichnung rechtfertigt. Die TDP des neuen Modells liegt ebenfalls weiterhin bei 65 Watt, weshalb er im Grunde genommen ein im HT-Link und Takt beschnittener Athlon II X2 200 ist, der bereits auf halbiertem L2-Cache beruht. Solch ein Modell für nicht einmal 40 Euro hatten wir kürzlich im Test. Der neue Athlon X2 5200+ soll 40 US-Dollar kosten, und wird nur als Tray-Version verfügbar sein.

AMD Athlon X2 5200+
AMD Athlon X2 5200+