News : Neuer Einsteiger-Androide von HTC

, 85 Kommentare

Noch vor Weihnachten will der taiwanische Hersteller Smartphone-Hersteller HTC ein neues Einsteigermodell mit dem Betriebssystem Android auf den Markt bringen. Das Handy hört auf den Namen Gratia und stellt die europäische Version des im Sommer vorgestellten HTC Aria dar, welches in den USA exklusiv von AT&T vertrieben wird.

HTC Gratia
HTC Gratia
HTC Gratia
HTC Gratia

Das Gratia ist lediglich 103,8 × 57,7 × 11,7 Millimeter groß und bringt 115 Gramm auf die Waage. Das relativ kleine Gehäuse bietet Platz für ein 3,2" großes Display mit einer Auflösung von 480 × 320 Pixeln, einen mit 600 Megahertz getakteten Prozessor, 384 Megabyte Arbeitsspeicher sowie 512 Megabyte ROM. Auf der Rückseite befindet sich eine Kamera mit einer Auflösung von fünf Megapixeln und Autofokus, einen Blitz hingegen hat HTC nicht verbaut. Videos können in VGA-Auflösung (640 × 480 Pixel) aufgenommen werden. WLAN und GPS sind ebenso mit an Board.

HTC Gratia HTC Wildfire Sony Ericsson X8
Display-Größe 3,2" 3,0"
Auflösung 480 × 320 Pixel 320 × 240 Pixel 480 × 320 Pixel
Prozessor 600 MHz 528 MHz 600 MHz
Arbeitsspeicher 384 MB 128 MB
Kamera 5 MP, Videos 640 × 480 Pixel 5 MP mit LED-Blitz, Videos 640 × 480 Pixel 3,14 MP, Videos 640 × 480 Pixel
Kommunikation Quadband GSM/GPRS/EDGE, UMTS (HSDPA), WLAN 802.11 b/g, Bluetooth 2.1, GPS
Maße [mm] 103,8 × 57,7 × 11,7 106,8 × 60,4 × 12,0 99,0 × 54,0 × 15,0
Gewicht 115 g 118 g 104 g

Ausgeliefert wird das Gratia mit Android 2.2 und dem HTC-Aufsatz Sense in drei verschiedenen Farben schon im November. Zum Preis gibt es noch keine Informationen.

Update 19.10.2010 13:29 Uhr  Forum »

Inzwischen hat HTC weitere Informationen zur Markteinführung und zum Preis genannt. Den Start wird Anfang Dezember Media Markt machen, erst Anfang 2011 wird das Gratia dann auch über andere Händler verfügbar sein. Als unverbindliche Preisempfehlung nennt HTC 399 Euro.