News : Reißender Absatz von Sonys PlayStation „Move“

, 60 Kommentare

In einem Interview mit Bloomberg nannte Andrew House, Europa-Chef von Sony Entertainment, erste Zahlen über den Verkauf des Bewegungscontrollers „Move“. Demnach hat sich die innovative Konsolen-Steuerung im ersten Monat allein in Europa über 1,5 Millionen mal verkauft.

Die Zahlen sollen Sonys Erwartungen derart übersteigen, dass man bereits über eine Produktionserweiterung nachdenke – Verkaufszahlen aus den USA liegen allerdings noch nicht vor. Darüber hinaus erwartet Sony ein „sehr, sehr starkes Weihnachtsgeschäft“, was den Verkauf von PlayStation-3-Konsolen in Europa betrifft. Man rechne im laufenden Geschäftsjahr mit weltweit 15 Millionen verkauften Konsolen. Gründe dafür sieht Sony in einer gestiegenen Nachfrage vor allem in Europa und Nordamerika.

PlayStation Move und Spiele

Laut ersten Information aus Großbritannien könnte das Konkurrenzprodukt „Kinect“ für die Xbox 360 Microsoft ebenfalls einen fulminanten Verkaufsstart bescheren. Wie Telegraph berichtet, sei Kinect in verschiedenen Online-Shops „auf der Insel“ durch Vorbestellungen bereits ausverkauft, obwohl die Bewegungssteuerung für die Xbox 360 erst am 10. November erscheint.

Microsoft Kinect für Xbox 360
Microsoft Kinect für Xbox 360