News : Antec präsentiert „Six Hundred V2“ Gaming-Case

, 37 Kommentare

Es gibt wieder Neuigkeiten aus dem Hause Antec. Der Hersteller stellt mit dem „Six Hundred V2“ ein neues Gehäuse vor, welches speziell den Ansprüchen von Gamern gerecht werden soll. Neben umfangreichen Belüftungsmöglichkeiten macht das Case besonders mit seinem futuristischen Design auf sich aufmerksam.

Der Hersteller bewirbt das „Six Hundred V2“ mit den vielen Features, über die das Gehäuse verfügen soll. Dazu zählt zum Beispiel ein Hot-Swap-Caddy für 2,5"-SATA-Festplatten. Auch der Problematik des Kabelmanagements will man sich mittels der Integration eines speziellen Kabelschachts angenommen haben, der das Verlegen von Strippen erleichtern soll. Damit der geneigte Besitzer seine Hardware auch gebührend bewundern kann, verfügt die linke Seite über ein Sichtfenster.

Six Hundred V2 – Front links
Six Hundred V2 – Front links

Die Belüftungsmöglichkeiten dürfen durchaus als umfangreich gelten und umfassen die folgenden Lüfter:

  • 1× 200 mm im Deckel
  • 1× 120 mm im Heck
  • bis zu drei 120 mm Lüfter können zusätzlich in der Front untergebracht werden

Die Erweiterungsmöglichkeiten des „Six Hundred V2“ entsprechen dem Standard eines modernen Midi-Towers, hier werden sechs interne Schächte für 3,5"-Festplatten und drei Schächte im 5,25"-Format geboten. Dazu gesellt sich dann noch der bereits erwähnte 2,5"-Hot-Swap-Caddy. Letztendlich gewährt der Hersteller auf dieses Gehäuse auch noch seine „dreijährige Qualitätsgewährleistung“. Das Antec „Six Hundred V2“ soll zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 99 Euro im Handel erhältlich sein.