News : Asus Radeon HD 6970 mit gewaltigem Triple-Slot-Kühler

, 81 Kommentare

Noch sucht man im deutschen Handel vergeblich nach „Radeon HD 6970“-Grafikkarten mit eigenen Kühllösungen abseits des Referenzdesigns von AMD. Auf der CES 2011 zeigt Asus allerdings ein Modell, das sich in dieser Hinsicht deutlich abhebt: Es setzt auf eine voluminöse Triple-Slot-Kühlung mit zwei Lüftern.

Das neue Asus-Modell trägt die Bezeichnung EAH6970 DirectCU II und setzt demnach auf einen Kühler, dessen Heatpipes – in diesem Fall sind es deren offenbar mindestens drei Stück mit je 8 mm Durchmesser – im direkten Kontakt mit dem Heatspreader der GPU stehen. Zwei große Axiallüfter sorgen für Frischluftzufuhr.

Asus Radeon HD 6970 DirectCu II
Asus Radeon HD 6970 DirectCu II

Der Kühler nimmt dabei gewaltige Ausmaße an, so dass die Karte gleich drei Erweiterungsslots benötigt. Die Slotblende bietet dabei neben den Entlüftungsschlitzen Platz für gleich vier DisplayPorts (1.2) in voller Größe und zwei DVI-Anschlüsse.

Asus Radeon HD 6970 DirectCu II
Asus Radeon HD 6970 DirectCu II

Zwei 8-Pin-Buchsen sorgen für eine zusätzliche Stromversorgung der Grafikkarte; im Referenzdesign begnügt sich eine Radeon HD 6970 hingegen mit einem Acht-Pin- und einem Sechs-Pin-Stromstecker. Daraus lässt sich schließen, dass die Asus EAH6970 DirectCU II entweder bereits ab Werk stark übertaktet ist oder zumindest ein hohes Overclocking-Potenzial bieten soll. Eventuell ist auch beides der Fall.

Asus Radeon HD 6970 DirectCu II
Asus Radeon HD 6970 DirectCu II