News : Custom-Arbeitsspeicher von Exceleram

, 31 Kommentare

Insbesondere Modder dürften sich über das neueste Angebot von Exceleram freuen. Der Speicher-Hersteller bietet ab sofort bis zu einem gewissen Grad konfigurierbare Speichermodule an. Nachdem man sich für einen bestimmten Speicher entschieden hat, kann man Heatspreader in verschiedenen Farben wählen.

Welche dies sind, hängt vom Heatspreader ab, das Angebot soll in Zukunft jedoch weiter ausgebaut werden. Dabei ist es sogar möglich, die beiden Seiten der Heatspreader in unterschiedlichen Farben auszuwählen. Aber auch die Verpackung des Speichers kann man aufwerten und statt einer gewöhnlichen Blisterverpackung eine Aluminiumbox nehmen. Die Kosten für eine alternative Farbauswahl halten sich in Grenzen.

Will man beispielsweise statt der schwarzen Heatspreader eines Dual-Channel-Kits einen in Schwarz und Weiß und den anderen in Rot und Blau, kostet dies 2 × 50 Cent. Für einen weiteren Aufpreis wäre es aber ebenso möglich eine andere Heatspreader-Serie – wie etwa Rippler – zu wählen. Für ein individuelles Angebot kann man den Hersteller kontaktieren, die E-Mail-Adresse des Shops findet sich auf der Seite für Custom-Arbeitsspeicher.