News : Gigabytes Mini-ITX-Mainboard mit Fusion im Handel

, 119 Kommentare

Von Gigabyte ist zu hören, dass die erstmals auf der CES Anfang Januar gezeigte, 170 ×170 mm messende Mini-ITX-Platine mit Fusion-Prozessor von AMD ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 149 Euro im Handel erhältlich sei. Unter dem Kühlerblock des GA-E350N-USB3 verbirgt sich ein Fusion-Prozessor vom Typ E-350 „Zacate“.

Die sogenannte Accelerated Processing Unit (APU) hat zwei Rechenkerne, die mit 1,6 GHz getaktet sind, sowie eine integrierte DirectX-11-GPU mit 80 Stream-Prozessoren und 500 MHz Takt, die die Bezeichnung Radeon HD 6310 trägt. Das Gesamtpaket hat eine TDP von 18 Watt. Für eine komplett passive Kühlung reicht es jedoch nicht: Auf dem Kühlkörper für APU und Fusion Controller Hub (FCH) vom Typ Hudson M1, einer leicht modifizierten SB800, sitzt ein 40-Millimeter-Lüfter, der mit 1.500 Umdrehungen pro Minute arbeitet, mit maximal 22,5 dBA aber eigentlich nicht hörbar sein sollte.

Gigabyte GA-E350N-USB3
Gigabyte GA-E350N-USB3

Die beiden DDR3-Slots des Mainboards nehmen maximal acht Gigabyte Speicher auf, diese dürfen allerdings nur mit maximal 1.333 MHz takten. Für Erweiterbarkeit steht ein PCI-Express-x16-Slot zur Verfügung, der maximal jedoch nur vier Lanes bereitstellt. Als Anschlussmöglichkeiten stehen darüber hinaus intern vier SATA-Anschlüsse mit 6 Gbit/s sowie zwei USB-2.0-Header zur Verfügung. Am Backpanel befinden sich vier USB-2.0- und zwei durch einen separaten Controller bereitgestellte USB-3.0-Anschlüsse sowie ein Gigabit-LAN-Port und ein kombinierter PS/2-Anschluss. Außerdem stehen sechs Audio-Anschlüsse (Realteck ALC892), S/PDIF sowie VGA-, DVI- und HDMI-Ausgang bereit. Das Gigabyte GA-E350N-USB3 ist in unserem Preisvergleich derzeit zu Preisen ab 137 Euro gelistet, aber noch nicht lieferbar.

Gigabyte GA-E350N-USB3
Gigabyte GA-E350N-USB3