News : Weitere Angaben zur GeForce GTX 550 Ti

, 31 Kommentare

Nachdem ein neuer GeForce-Treiber die kommende GeForce GTX 550 Ti von Nvidia enthüllte, tauchen nun weitere Informationen zur neuen Grafikkarte auf, die sich mit den Spezifikationen, der erwarteten Leistung und dem vermuteten Launch-Termin beschäftigen.

VR-Zone will nun konkrete Details zur GTX 550 Ti in Erfahrung gebracht haben, aus welcher Quelle sie stammen, verrät man jedoch nicht. Die neue Nvidia-Karte soll demzufolge auf der GF116-GPU basieren und über 1.024 MB GDDR5-Speicher verfügen, der über ein 128 Bit breites Speicherinterface angebunden wird. Darüber hinaus soll die GF116-GPU erwartungsgemäß die gleichen Architekturverbesserungen des GF110 (GTX 570/580) und GF114 (GTX 560 Ti) besitzen. Das Platinenlayout soll zudem ähnlich dem der GTS 450 ausfallen. VR-Zone erwartet vom Referenzdesign eine Spannungsversorgung mit drei Phasen für die GPU und einer Phase für den Speicher. Die TDP der GTX 550 Ti soll bei maximal 110 Watt und damit praktisch auf dem Niveau des designierten Vorgängers GTS 450 mit 106 Watt TDP liegen, womit auch der Kühler ähnliche Dimensionen besitzen werde. Als Videoausgänge der Karte werden schließlich zweimal DVI und einmal HDMI angegeben.

Bei der erwarteten Leistung geht VR-Zone davon aus, dass die GTX 550 Ti unter DirectX 11 bis zu 35 Prozent schneller rechnen wird als die Radeon HD 5770 von AMD, unter DirectX 10 soll der Vorsprung auf 20 Prozent sinken. Sollte dies zutreffen, dürfte sich die GTX 550 Ti in etwa auf dem Niveau einer GTX 460 befinden. Die Namenswahl mit dem „GTX“-Kürzel (statt des zunächst erwarteten „GTS“) lässt ebenfalls auf eine – für eine Mainstream-Karte – vergleichsweise hohe Leistung schließen.

Die obigen Angaben zu den Spezifikationen der GTX 550 Ti decken sich grundlegend mit denen aus einem asiatischen Forum. Dort wird zudem von einem GPU-Takt von 900 MHz gesprochen. Als erwarteten Vorstellungstermin für die GeForce GTX 550 Ti nennen beide Quellen übereinstimmend den 15. März 2011.