News : Erste übertaktete GeForce GTX 590 von PoV/TGT

, 36 Kommentare

Zum heutigen Start der Nvidia GeForce GTX 590 stellt Point of View zusammen mit der eigenen Overclocker-Sparte TGT auch zwei erste übertaktete Modelle in Aussicht. Diese werden in allen Bereichen ein wenig schneller agieren, dabei aber auf das Referenzdesign inklusive Kühlung vertrauen.

Auch wenn PoV/TGT am Erscheinungstag noch vorsichtig mit den Spezifikationen ist, listen Onlineshops mit den entsprechenden Produkten bereits alle Details auf. So wird die „Charged“-Variante mit 668/1.224/3.628 MHz (Chip/Shader/Speicher) in allen Segmenten über dem Referenzdesign agieren, welches mit 607/1.215/3.414 MHz im Handel zu haben ist. Der Shader-Takt wirkt bei der Listung aber nicht passend, beträgt er im Normalfall doch genau das Doppelte des Chiptaktes – in dem Fall also 1.336 MHz. Ob die Angaben letztlich stimmen, bleibt also abzuwarten.

PoV/TGT GeForce GTX 590 „Charged“
PoV/TGT GeForce GTX 590 „Charged“
PoV/TGT GeForce GTX 590 „Ultra Charged“
PoV/TGT GeForce GTX 590 „Ultra Charged“

Gleichzeitig arbeitet PoV/TGT aber auch noch an einer „Ultra Charged“-Version der GTX 590. Diese soll natürlich noch einmal höhere Taktraten bieten – 691/1.224/3.710 MHz. Das Verfügbarkeitsdatum und insbesondere auch der offizielle Verkaufspreis nicht bekannt. Der spanische Shop will für die „Charged“-Version knapp 660 Euro, die „Ultra Charged“-Variante kostet gar 710 Euro.