News : Enermax' Full-Tower „SpineRex“ kommt in den Handel

, 34 Kommentare

Enermax hat mit der Auslieferung des erstmals auf der diesjährigen CeBIT gezeigten Full-Tower-Gehäuses SpineRex begonnen. Das Gehäuse verfügt über einen stufenlos regelbaren 25-Zentimeter-Lüfter in der Seite und zwei 12-Zentimeter-Frontlüfter aus der Vegas-Serie – jeweils mit LED-Beleuchtung in Rot oder Blau.

Die breite Stahlnetzfront des 544 × 213 × 591 Millimeter (T × B × H) großen Gehäuses und die verschließbaren Luftschächte auf der Gehäuseoberseite sollen den Luftaustausch zusätzlich unterstützen. Darüber hinaus kann der Nutzer das Kühlsystem um zwei Decken- (12/14 cm) und einen Rückwandlüfter (12 cm) erweitern. Die beiden Frontlüfter sind mit einem LED-Ring aus jeweils 36 Dioden ausgestattet und bieten 13 unterschiedliche Lichteffekte. Die Farben und Effekte der Lüfter lassen sich unabhängig voneinander steuern und bei Bedarf auch ausschalten. Die beiden Lichtschalter zur Bedienung der Vegas-Lüfter befinden sich hinter den Frontleisten.

Enermax SpineRex
Enermax SpineRex

Der Innenraum ist schwarz lackiert und verfügt für die Installation von Datenträgern zwei Festplattenkäfige. Sie bieten Platz für insgesamt acht Festplatten und können an einer beliebigen Stelle im Laufwerksschacht angebracht werden. Die Erweiterungskarten werden mit Rändelschrauben befestigt. Dabei werden Grafikkarten bis zu 310 mm Länge unterstützt, bei unbelegtem HDD-Schacht sogar bis zu 337 mm. Am Boden des Gehäuses wird das Netzteil vibrationsdämpfend auf Gummipads montiert und erhält durch eine mit einem Staubfilter versehene Öffnung im Boden Frischluft. Die I/O-Blende im Deckel bietet 1 × USB 3.0, 3 × USB 2.0, 1 × eSATA sowie Audio-Anschlüsse. Das Enermax SpineRex ist ab sofort erhältlich und wird lieferbar für 151,16 Euro gelistet.