News : „Mass Effect“ kommt 2012 als Anime

, 81 Kommentare

Bereits seit einiger Zeit ist bekannt, dass eine Verfilmung der Rollenspielserie „Mass Effect“ geplant ist. Doch nun gibt es konkrete Details zu diesem Vorhaben: Die Produktion eines Animes auf Basis der „Mass Effect“-Reihe habe bereits begonnen, wie es heißt.

Der fertige Film soll voraussichtlich im Sommer 2012 erscheinen, dies kündigt der „Mass Effect“-Publisher EA – beziehungsweise das dazugehörige Entwicklerstudio BioWare – zusammen mit dem Animationsstudio FUNimation Entertainment an. Letzteres gilt als führend im Bereich der japanischen Animes für den US-Markt. Als Koproduzent soll zudem das in Tokio ansässige Unternehmen T.O Entertainment fungieren.

Der Anime soll auf dem bekannten „Mass Effect“-Universum basieren und „die Geschichte eines epischen Science-Fiction-Abenteuers in einer riesigen Welt voller gefährlicher Außerirdischer und mysteriösen, unerforschten Planeten erzählen“, heißt es in der Pressemitteilung. Ob sich die Story dabei wie in den Spielen rund um den Protagonisten Commander Shepard drehen wird, wurde jedoch noch nicht verraten.

BioWares Casey Hudson wird jedenfalls als ausführender Produzent bei der Entwicklung des Films mitwirken, sodass eine Nähe zur Spieleserie zumindest gesichert zu sein scheint. Während die Produktion bereits angelaufen sei, ist die Veröffentlichung des „Mass Effect“-Animes für den Sommer 2012 für den digitalen und Home-Video-Markt vorgesehen. Etwa ein halbes Jahr zuvor soll noch in diesem Jahr der dritte Teil der Videospielreihe erscheinen.

„Over the last few years, we have revealed different pieces of the Mass Effect world through different media. Extending the story through an anime medium is another amazing opportunity for us,” (...) „Partnering with FUNimation ensures that we will bring this rich universe to life with the utmost quality and the same attention to detail that the Mass Effect games are known for.”

Casey Hudson, Executive Producer der „Mass Effect“-Serie