News : Samsung rechnet mit schwachem ersten Quartal

, 14 Kommentare

Der südkoreanische Technologiekonzern Samsung rechnet mit einem aus wirtschaftlicher Sicht schwachen ersten Quartal 2011. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum soll der operative Gewinn im gerade abgelaufenen Jahresviertel um voraussichtlich 34 Prozent auf 1,9 Milliarden Euro sinken.

Eine Erklärung für den Gewinneinbrauch nannte Samsung bislang nicht, allerdings ist die Lage auf dem Komponenten- und Gerätemarkt ein eher offenes Geheimnis. Nicht zuletzt durch den Preisverfall bei Display-Panels und Speichermodulen sind die Südkoreaner als einer der größten Hersteller in beiden Segmenten unter Druck geraten. In erster Linie dürfte aber der harte Wettbewerb im Bereich der Unterhaltungselektronik seinen Anteil am Ergebnis haben. Zum einen gibt es in einigen Bereichen starke Konkurrenz – beispielsweise bei Smartphones, Tablets und Notebooks, zum anderen sind die Verkaufszahlen bestimmter Segmente spürbar gesunken, da hier langsam eine gewisse Marktsättigung erreicht ist. Die endgültigen Zahlen für das erste Quartal will Samsung in etwa drei Wochen vorlegen.