News : Lieferung des Xperia Play für Neuseeland gestohlen

, 48 Kommentare

Wie der Netzbetreiber Vodafone über den Twitter-Account seiner neuseeländischen Niederlassung verriet, wird sich der Verkaufsstart des Sony Ericsson Xperia Play verschieben. Als Grund dafür nennt Vodafone, dass die Lieferung gestohlen wurde.

Schon vor einiger Zeit wurde der Verkauf des Smartphones im Vereinigten Königreich vom Netzbetreiber O2 verzögert, da das Gerät Software-Fehler aufwies. Dies ist somit bereits der zweite Rückschlag für Sony Ericsson. Das Xperia Play wird von Sony Ericsson als das erste PlayStation-zertifizierte Smartphone beworben. Alleinstellungsmerkmale sind ein ausziehbares Touchpad sowie zwei Schultertasten, die an Sonys PSP Go erinnern. Mehr Informationen haben wir bereits nach der offiziellen Vorstellung des Gerätes zusammengetragen.