News : Apple vs. Nokia: Einigung, Zahlung seitens Apple

, 64 Kommentare

Wie Nokia in einer Pressemitteilung bekannt gab, kam es zu einer Einigung im Patentstreit mit dem Hersteller Apple. Das Ergebnis ist die Beilegung des Prozesses vor der US-amerikanischen Handelskommission sowie der darin inbegriffenen Anklageschriften.

Weiterhin folgt eine einmalige Zahlung von Apple an Nokia sowie anhaltende Lizenzgebühren für die Dauer der Einigung. Genaue Details, vor allem in finanzieller Hinsicht, hält Nokia jedoch geheim.

Nokias Präsident und CEO Stephen Elop zeigte sich erfreut über Apples Schritt zum Lizenznehmer von Nokia. Dieser zeige „Nokias führendes Portfolio an Patenten in der Industrie und ermögliche die Konzentration auf weitere Lizenzierungsmöglichkeiten für den Markt der mobilen Kommunikation. In den letzten zwei Jahrzehnten gab Nokia 43 Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung aus und sicherte sich über 10.000 Patentfamilien.“

Zusätzlich weist Nokia bereits darauf hin, dass dieses neue Abkommen positive Auswirkungen auf die finanzielle Lage des zweiten Quartals 2011 hat. Zuletzt sah es für Nokia angesichts der immer stärker werdenden Konkurrenz eher düster im Smartphone-Markt und damit auch in finanzieller Hinsicht aus.