News : Huawei stellt Android-Tablet mit 7 Zoll vor

, 28 Kommentare

Der chinesische Telekommunikationsausrüster Huawei hat ein neues Tablet vorgestellt. Es trägt den Namen „MediaPad“ und verwendet Android Honeycomb in der bisher unbekannten Version 3.2. Der Hersteller spricht von einer Variante, die für 7 Zoll optimiert ist.

Noch vor kurzem gab es Aussagen seitens Computerhersteller Dell, dass Android 3.0 nicht für 7 Zoll Displays erscheinen wird. Dies scheint nun widerlegt.

Beim Display handelt es sich um einen kapazitiven IPS-LCD-Touchscreen. Die Leistung bringt ein Zweikern-Prozessor mit einer Taktung von 1,2 Gigahertz aus dem Hause Qualcomm. Das Gerät ist 10,5 Millimeter dünn und wiegt 390 Gramm. Außerdem bietet das Tablet eine Kamera auf der Vorder- sowie Hinterseite mit einer Auflösung von 1,3 respektive 5 Megapixel. Die rückseitige Kamera hat einen Autofokus und nimmt HD-Videos auf. Eine konkrete Auflösung, ob Full HD (1.920 x 1.080) oder HD (1.280 x 720), gibt der Hersteller nicht an. Huawei bewirbt das Gerät außerdem noch mit der Möglichkeit, Full HD-Videos abspielen zu können. Mit dem Internet können sich Nutzer über WLAN nach n-Standard oder HSPA+ mit 14,4 Megabit pro Sekunde verbinden. Zudem lässt sich das Gerät per HDMI an einen Fernseher anschließen.

Informationen zu RAM oder Display-Auflösung liegen nicht vor. Auf dem Tablet werden die Apps für Facebook und Twitter, das Spiel „Let's golf“ sowie eine Version von „Documents to go“ vorinstalliert sein. Aktuell scheint es so, dass der Hersteller kein Tablet als „Wifi-only“-Variante plant.