News : Android 3.2 vorgestellt, neues SDK verfügbar

, 11 Kommentare

In einem Blog-Eintrag stellt Google die Version 3.2 des Android-Betriebssystems „Honeycomb“ offiziell vor. Die Tablet-Variante des beliebten Smartphone-Systems erhält dadurch Änderungen bei den APIs, bei der Kompatibilität und ein neues SDK.

Grundlegende Veränderungen sind unter anderem die Optimierung auf ein nicht näher genanntes, größeres Portfolio an Tablets. Dadurch soll das „Erlebnis“ auf einer größeren Vielfalt an Geräten verbessert werden. Logisch scheint hier die Unterstützung von Tablet-Computern mit einer Display-Diagonale von 7 Zoll. Im Vorfeld gab es Berichte über die fehlende Unterstützung dieser Bildschirmgröße.

Ein weiteres, neues Feature ist ein kompatibler Displaymodus für Apps, die nicht an die Bildschirmgröße angepasst sind. Dieser Modus skaliert die Pixel als eine Alternative zu dem standardisierten Strecken der Benutzeroberfläche. Zusätzlich erhält Android 3.2 die Möglichkeit, mediale Inhalte von eingesetzten SD-Karten in den Apps zu nutzen, sofern das Gerät die Speicherkarten unterstützt. Zusätzlich wurde die API für Bildschirmunterstützung erweitert. Dadurch haben Entwickler noch mehr Möglichkeiten, die Oberfläche zu ihren Gunsten zu nutzen. Weiterhin haben die SDK sowie das Eclipse-Plug-in ein Update erhalten. Auch das NDK (Native Development Kit) wurde mit einer Aktualisierung versehen.