News : Bis zu 6 Jahre Garantie auf Z68-Boards von Gigabyte

, 54 Kommentare

Der Mainboardhersteller Gigabyte gibt gewöhnlicherweise zwei Jahre Garantie auf die eigenen Mainboards, unabhängig vom eingesetzten Chipsatz. Bei einigen Produkten kann diese Garantie jedoch verlängert werden, wenn die Hardware beim Hersteller registriert ist.

Genau dieses Verfahren führt Gigabyte nun für die noch recht neuen Z68-Produkte ein, die Intels Sandy-Bridge-Prozessor fassen können. Jedoch gilt das nicht für jedes Z68-Mainboard, sondern nur für einige ausgewählte, wobei der verlängerte Garantiezeitraum unterschiedlich ausfallen kann.

Denn während Gigabyte für das „GA-Z68XP-UD4“ eine Garantieverlängerung auf vier Jahre anbietet, sind beim teureren „GA-Z68XP-UD5“ fünf Jahre möglich. Beim noch kostenintensiveren „GA-Z68X-UD7-B3“ lässt sich die Garantie gar auf sechs Jahre steigern.

Einen genauen Überblick über die Z68-Platinen und bei welchen davon sich die Garantie erweitern lässt findet man auf einer speziell eingerichteten Sektion des Internetauftritts von Gigabyte. Anschließend muss ein Dokument heruntergeladen, ausgefüllt und inklusive einer Kopie des Original-Kaufbeleges per Fax oder E-Mail an den Hersteller geschickt werden, woraufhin die Garantieverlängerung in Auftrag gegeben wird.