News : Avexir wagt sich auf den deutschen Speichermarkt

, 26 Kommentare

Aktuell ist das Geschäft mit Arbeitsspeicher für die Hersteller der RAM-Module aufgrund der extrem niedrigen Preise nicht sehr lukrativ. Nichtsdestotrotz will der seit 2006 in China ansässige Speicherspezialist Avexir nun sein Angebot auf den deutschsprachigen Raum ausweiten.

Ab sofort ist Avexir hierzulande mit einigen DRAM-Produkten exklusiv beim Onlinehändler Caseking vertreten. Zunächst besteht das Angebot aus den vier RAM-Serien „Green“, „Budget“, „Standard“ und „Blitz“, die DDR3-Module mit Kapazitäten von zwei bis acht Gigabyte beziehungsweise Kits mit bis zu 16 Gigabyte umfassen. Die Green-Serie steht dabei für sparsame DDR-1333-Module mit 1,35 Volt und zwei oder vier Gigabyte Kapazität. Die Budget-Module unterscheiden sich durch eine höhere Betriebsspannung von 1,5 Volt und einen geringeren Preis von ihren „grünen Kollegen“.

Avexir Blitz Series
Avexir Blitz Series

Bei der Standard-Serie verbaut Avexir schwarze Heatspreader und bietet nicht nur einzelne Module (DDR3 1333, CL9) mit zwei oder vier Gigabyte, sondern auch Kits mit bis zu 16 Gigabyte an, wobei in diesem Fall zwei 8-GB-Module Verwendung finden. Die Blitz-Serie soll sich mit einem größeren und auffälligeren Heatspreader vorwiegend an Gamer richten, wie der Pressemitteilung zu entnehmen ist. Die angegebenen Spezifikationen mit DDR3 1333, CL9 und 1,5 Volt für die Kits mit vier bis zwölf Gigabyte unterscheiden sich jedoch nicht von den Serien Budget und Standard.

Preislich liegt man in etwa auf dem Niveau vergleichbarer Angebote der Konkurrenz, wobei es natürlich immer Ausnahmen, beziehungsweise günstigere Angebote von anderen Händlern geben kann. So soll beispielsweise das 4-GB-Modul der Budget-Serie von Avexir 16,90 Euro kosten, ein 8-GB-Kit der Standard-Serie liegt bei vergleichsweise hohen 37,90 Euro, während die gleiche Variante der Blitz-Serie zwei Euro teurer ausfällt. Das 16-Gigabyte-Kit der Standard-Reihe fällt mit üppigen 349,90 komplett aus dem Rahmen. Der Einsatz von zwei der momentan noch sehr teuren 8-GB-Module macht sich dabei bemerkbar.

Avexir Green Series
Avexir Green Series
Avexir Budget Series
Avexir Budget Series
Avexir Standard Series
Avexir Standard Series

Auf den ersten Blick scheint sich Avexir also weder bei der Ausstattung noch beim Preis von der etablierten Konkurrenz absetzen zu können. Ob man dennoch hierzulande erfolgreich Fuß fassen kann, dürfte nicht zuletzt auch von der Qualität und dem Kundenservice abhängen.