News : „Koffer“-Gehäuse von Lian Li

, 57 Kommentare
„Koffer“-Gehäuse von Lian Li

Das neueste Gehäuse aus dem Hause Lian Li erinnert nicht nur aus optischen Gründen an einen Koffer. Das Design mit verstärkten Ecken und einem Tragegriff hat auch einen ganz praktischen Nutzen: das 3,15 Kilogramm leichte Aluminium-Mini-Tower-Gehäuse PC-TU200 soll sich speziell für einen häufigen Transport eignen.

Neben der Transportfähigkeit hebt der Hersteller die thermische Effizienz auch bei leistungsfähiger Hardware hervor. Die Zielgruppe für ein solches Gehäuse dürfte in erster Linie unter jenen PC-Spielern zu suchen sein, die häufig auf LAN-Partys sind und ihren Computer daher oft mitnehmen. Für die Versorgung mit Frischluft ist ab Werk ein 140 Millimeter großer Lüfter in der Front verbaut. Für die Abfuhr der warmen Luft aus dem Gehäuse ist hingegen das Netzteil vorgesehen, selbst der optionale Einbau eines weiteren Lüfters ist in dem kompakten Gehäuse nicht vorgesehen.

Lian Li PC-TU200

Die Seitenteile des 210 × 320 × 360 Millimeter großen Gehäuses lassen sich, nachdem eine Daumenschraube zur Sicherung entfernt wurde, einfach durch das Betätigen eines Hebels entfernen. Zum Befestigen werden die mit den vor einigen Monaten eingeführten Pins ausgestatteten Seitenteile einfach wieder in die Buchsen gedrückt. Zwar passen in das Gehäuse nur Mini-ITX- und Mini-DTX-Mainboards, für bis zu 30 Zentimeter lange Grafikkarten, vier 3,5-Zoll-Festplatten, eine 2,5-Zoll-Festplatte (unterhalb des Festplattenkäfigs) sowie ein optisches Laufwerk ist aber dennoch Platz. Alternativ zur vierten 3,5-Zoll-Festplatte bietet der Hot-Swap-fähige Festplattenkäfig mit vibrationsgedämpfter Montagevorrichtung aber auch Platz für ein zweites 2,5-Zoll-Laufwerk. Damit die Grafikkarte beim Transport an Ort und Stelle bleibt, verfügt das Gehäuse außerdem über eine spezielle Haltevorrichtung.

Auch bei den Anschlüssen ist das Gehäuse mit Audio, eSATA und zweimal USB 3.0 auf der Höhe der Zeit. Letztere sind mit einem 20-Pin-Stecker zum Verbinden mit entsprechend ausgerüsteten Mainboards versehen, müssen also nicht wie teilweise üblich auf die Rückseite des Gehäuses geführt werden. Das in Schwarz und Silber verfügbare Lian Li PC-TU200 sollte ab Ende September zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 199 US-Dollar im Handel erhältlich sein.