News : OCZ: Firmware-Update für SF2000-SSDs gegen Bluescreens

, 59 Kommentare

Das aktuelle Firmware-Update 2.15 für SandForce-2000-basierte SSDs von OCZ soll unter anderem Probleme einiger Nutzer mit Windows-Bluescreens (BSOD) beheben. Insbesondere wird in diesem Zusammenhang der Controller SF-2281 genannt.

In seltenen Fällen soll es bisher zu BSODs gekommen sein, wenn die SSD eine Systempartition beinhaltete und aus verschiedenen Ruhezuständen (SATA slumber mode, S3/S4) „aufwachte“. Die Firmware 2.15 ist für OCZ-SSDs der Serien Vertex 3, Vertex 3 Max IOPS, Agility 3 und Solid 3 vorgesehen und soll gegenüber der Version 2.13 dieses und noch weitere Probleme beheben. Dabei werden neben Bluescreens auch ein womögliches Stocken oder Einfrieren (Freezing) bei Lesezugriffen im Windowsbetrieb genannt. Weiterhin sollen die Secure-Erase-Funktion und die Ausführung des TRIM-Befehls verbessert worden sein.

Jedoch gibt es auch mit dieser Version noch einen ausstehenden Fehler, der zu langen Wartezeiten bei der Formatierung eines RAID1-Volumes mit dem Controller PMC-Sierra BR-8 HBA führen soll, wie den Firmware Release Notes (PDF) zu entnehmen ist. Das Firmware-Update ist auf der entsprechenden Download-Seite von OCZ erhältlich.

Firmware Release Notes Version 2.15 für SF-2000-SSDs von OCZ